[Firmenlogo-Bild] Augenarzt Dr. Grüner Lichtenfels

Home
 

 

 

Home
Neuigkeiten
Ihr Weg zu uns
sitemap
Feedback
Impressum
Service-Angebote

 

Sie befinden sich auf der homepage der Augenarztpraxis Dr. Grüner, Bamberger Straße 16, in Lichtenfels. Diese Seite soll Ihnen eine Kurzinformation über unsere Praxis geben sowie Hilfen, um Ihren Besuch bei uns für Sie erfolgreich und ohne für Sie lästigen Zeitverlust durchführen zu können.

 

 

Unser Unternehmensziel

Die Zufriedenheit unserer Patienten ist unser oberstes Ziel. Unsere Abläufe sind an diesem Ziel ausgerichtet.

 

Organisationsprofil

Der bis Ende 2010, zuletzt als einziger Belegarzt vor Ort tätige Praxisinhaber, konnte über ca. 30 Jahre hinweg vor Ort auch ein umfangreiches operatives Angebot vorhalten. Seine Bereitschaft, diese Tätigkeit über diesen Zeitpunkt hinaus auszuüben, wurde von Seiten des Klinikums sowie der für diese Frage zuständigen Stellen unter Hinweis auf einen vor ca. 30 Jahre geschlossenen Vertrag, der eine Beendigung dieser Tätigkeiten Mitte 2010 vorsah, nicht positiv aufgenommen, und zwar trotz seines Alleinstellungsmerkmals und trotz der Nachteile, die der Bevölkerung dadurch entstehen, dass vor allen Dingen auch die häufigste Operation überhaupt, nämlich die Operation des Grauen Stars, nun nicht mehr wohnortnah angeboten werden kann. Nicht einmal z.B. Eingriffe am Auge bei kleinen Kindern, bei denen eine Narkose erforderlich ist, kann der Landkreis damit an seinem Klinikum mehr anbieten. Verschiedene Bitten an alle im Landkreis vertretenen politischen Parteien führten zu keiner Änderung dieser Einstellung und zuweilen nicht einmal zu einer Reaktion auf Anschreiben. Auch das Anrufen des Petitionsausschusses des Bayerischen Landtags wurde negativ beschieden. Damit kann der Praxisinhaber nur noch die in der Praxis üblichen Leistungen anbieten.  Die früheren umfangreichen operativen Tätigkeiten des Praxisinhabers an verschiedenen Stellen bleiben jedoch ein Erfahrungsschatz, der den Patienten insbesondere bei Entscheidungen in Bezug auf operative Fragestellungen zu Gute kommt.

Die Altersgrenze (sog. "Demenzgrenze") für Ärzte, die wohl auch unter dem Gesichtspunkt durch niedrige Arztzahlen verbunden mit unzumutbaren Wartezeiten die Kosten des Gesundheitswesens zu drücken, vor Jahren eingeführt wurde, ist vor geraumen Zeit wieder zurückgenommen worden, so dass die Gerüchte, der Praxisinhaber würde seine Tätigkeit in Kürze einstellen (müssen), jeglicher Grundlage entbehren.

Der Praxisinhaber gehört den üblichen Standesorganisationen, wie Berufsverband der Augenärzte Deutschlands, DOG (Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft), DGII (Deutsche Gesellschaft für Intraocularlinsenimplantation) und auch der ESCRS (European Society of Cataract & Refractive Surgeons) sowie den üblichen  Standesorganisationen, wie Kassenärztlicher Vereinigung und Ärztekammer, bei denen Pflichtmitgliedschaft besteht, an.

Wir verfügen über lange der Praxis zugehöriges Personal, das z.T. auch in anderen Augenarztpraxen vorher berufliche Erfahrungen sammeln konnte. Die Zusammenarbeit mit den für unsere Region relevanten Universitätsaugenkliniken ist sehr gut. Im operativen Cataract-Bereich (Operation des grauen Stars) besteht zudem inzwischen eine hervorragende Zusammenarbeit mit dem Direktor der Universitätsaugenklinik Erlangen, der den größten Teil unserer Cataract-Patienten in Bamberg persönlich ambulant operiert. Für Fahrmöglichkeiten (Abholung von zu Hause sowie wieder Rückfahrt nach zu Hause) ist gesorgt. Nicht nur dieser, aber gerade auch dieser Anteil unseres organisatorischen Ablaufs verlief bisher offenbar zur vollen Zufriedenheit unserer Patienten.

Zur Information der Lage unserer Praxis verfolgen Sie bitte den folgenden link. In einer späteren Version dieser homepage werden diese Angaben auch auf vorliegendem Internetauftritt zu finden sein.

Der Praxisinhaber war während des mehr als 30-jährigen Bestehens seiner Praxis immer sehr bemüht hinsichtlich seiner Apparateausstattung auf dem Stand der Zeit zu bleiben. Viele neue Verfahren kamen bekanntlich in zurückliegenden Jahren zuerst hier zum Einsatz. Inzwischen muss zugegeben werden, dass man in einer Einzelpraxis, will man denn nicht gegen alle Prinzipien ordentlicher Betriebswirtschaft verstoßen oder aber vielen Patienten enorme Zuzahlungen abverlangen (sog. IgEL-LeistungenI), sich manche Neuerungen nicht mehr leisten kann, da die Amortisation vor allen Dingen vor dem ungewissen Hintergrund der Struktur der aktuellen und zukünftigen medizinischen Versorgung sowie der für diese geplanten Strukturen, völlig ungewiss ist. Andererseits besteht durch diesen von der Politik gewünschten Mangel die Notwendigkeit durch Zusammenarbeit vor allen Dingen mit den nahe gelegenen Universitätskliniken, die Patienten an eine Adresse zu schicken, bei der nicht nur sichergestellt ist, dass entsprechende Geräte vorgehalten werden könne, sondern auch langjähriges, qualifiziertes know-how in Bedienung der Geräte und Auswertung der Befunde besteht, was die erforderlich Anreise rechtfertigen sollte. Für den Patienten selbst dürfte sich die Anreise wegen der dann nicht mehr fälligen Zuzahlungen ohnehin oft genug rechnen, was allerdings jeder Betroffene für sich selbst entscheiden sollte. An einer Universitätsaugenklinik ist es ferner wegen der vorliegenden Vergütungsstruktur der dort tätigen Ärzte und der gesamten Klinikfinanzierungsstruktur schwer vorstellbar, dass Leistungsausweitung betrieben wird oder womöglich zur Existenzsicherung betrieben werden muss. Bedenken sollten Sie in diesem Zusammenhang, dass wir Ihnen die Augendruckmessung derzeit noch nicht als sog. IGeL-Leistung anbieten müssen, was vermutlich auf der finanziell solideren Ausstattung unserer seit über 30 Jahren vor Ort bestehenden Praxis beruht. Sie zahlen bei uns dafür weder 16.- noch 20.- € sondern bekommen diese Leistung ohne dass Sie bezahlen müssen.

Für weitere hilfreiche Informationen dürfte sich ein Besuch auf einer unserer weiteren Seiten lohnen, die Sie per link erreichen können.

 

 

 

Praxiszeiten

Montag bis Freitag vormittags von 8.00 bis 12.00 Uhr, Nachmittags außer Mittwoch: 15.00 bis 18.00 Uhr, Einlass 14.30 Uhr.

 

 

 

Kontaktinformation

 

Telefon
09571 6029
Fax
09571 5054
Postadresse
Bamberger Straße 16, 96215 Lichtenfels
E-Mail
Allgemeine Information: gru@gmx.com
Webmaster: gru@gmx.com
 
Kontaktformular (wenn Sie kein e-mail System zur Verfügung haben)

 

Homepage Besucherzähler

 

[ Home ] Neuigkeiten ] Ihr Weg zu uns ] sitemap ] Feedback ] Impressum ] Service-Angebote ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: gru@gmx.com 
Copyright © 2013 Augenarzt - Dr. Grüner - Bamberger Straße 16 - 96215 Lichtenfels
Stand: 16. März 2013